2017

Pfullingen (Deutschland). Am 17. Januar 2017 fand die Beerdigung unseres Mitglieds und Freundes Thomas Maier († 11.01.2017) statt. Thomas war 2010 mit uns auf der Route 66 und fuhr unser Begleitfahrzeug bei der Tour 2015. Wir beteiligten uns an seiner Beerdigung mit einer Kranzspende.

  • 2018

    Crowdfunding. Am 10.11.2018 spendeten wir im Rahmen eines Crowdfundings an den bekannten Autor und Freund Jim Hinckley (Kingman, Arizona) einen Betrag für seine jahrelange Hilfe von Route 66-Reisenden (Jim Hinckley's America) und für den Kauf von Medikamenten gegen seine hatnäckige Erkrankung. Das aktuelle Gesundheitssystem in den USA lässt es nicht zu, dass Medikamente den Kranken kostenlos zur Verfügung gestellt werden.
  • 2018

    Hazelgreen (Missouri). Die historische Gasconade River Bridge in Missouri an der Route 66 wurde im Frühjahr 2015 durch Überschwemmungen stark beschädigt und von der Verkehrsbehörde gesperrt. Durch die hartnäckige Initiative einiger privater Anwohner konnte nun erreicht werden, dass eine erneute Untersuchung der evtl. Reparaturarbeiten in Angriff genommen werden kann. Zur Deckung dieser Kosten wurde ein Crow Funding bzw. Spendenkonto eingerichtet. Route 66 Germany hat sich am 23.04.2018 an dieser Spendenaktion beteiligt.
  • 2018

    Waldkraiburg (Deutschland). Ende März 2018 wurde die Dachwohnung unseres Mitglieds Geri Linda Metterle in Waldkraiburg völlig zerstört. Eine Spende von Route 66 am 16.04.2018 soll bei der Renovierung der Wohnung helfen. (Bildquelle E.G./privat)
  • 2017

    Mössingen (Deutschland). Am 26. Juni 2017 verlor unser ehemaliges Mitglied Andreas Wahl und Familie bei einem Hausbrand sein ganzes Hab und Gut. Als Soforthilfe haben wir ihnen einen Geldbetrag gespendet.
  • 2017

    Carthage (Missouri). Am 1. Juni 2017 spendeten wir 150 US$ zur Restaurierung der historischen Neonbeleuchtung des "Boots Court"-Motels in Carthage (Missouri), die durch ein heftiges Unwetter zerstört wurde.
  • 2017

    Elbow Inn (Missouri). Der bekannte und beliebte Saloon "Elbow Inn" in Missouri wurde im Frühjahr 2017 durch eine Flutkatastrophe komplett zerstört und muss nun wieder von Grund auf restauriert werden. Zusammen mit Frank Jamieson (li.) und seiner Frau Marianne (2.v.r.) - Frank aus Illinois war eines der ersten Mitglieder von Route 66 Germany - übergaben wir im Mai 2017 als Soforthilfe und "Notgroschen" einen Geldbetrag. Schon im Oktober 2017 konnte dieser beliebte Anlaufspunkt an der Route 66 wieder geöffnet werden.
  • 1
  • 2
  • 3

werde mitglied

und unterstütze die Historische Route 66!

Route 66 Germany

Logo einfbg

Interessengemeinschaft zur Erhaltung der Route 66

Links und Tipps

Logotafel

Kontakt

Wolfgang & Anja Werz

Roßbergstr. 5
DE-72116 Mössingen

+49 7473.920600
info@route66.club

24 h | 7 days | 52 weeks

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok