Unser Headquarter

Jeder Club braucht eine Heimat.

Eine Anlaufstelle für regelmäßige Treffs der Mitglieder und Freund ist wichtig für die Gemeinschaft eines Clubs.

An jedem 1. Montag im Monat findet daher ein Clubabend statt.

Damit versuchten wir unseren Mitgliedern und Freunden von Anfang an eine solche Anlaufstelle zu bieten. Anfangs in eigenen Räumen, danach übergangsweise in einer Gaststätte und seit April 2018 in gemieteten Räumen.

Eine kurze Chronik unserer Club-Geschichte:

  • 2018

    Außer dem "Headquarter" in Baden-Württemberg und Bayern gibt es jetzt eine Außenstelle ("Access Point") in Hessen. Ansprechpartner ist Franz Finger. Mitgliederstand: 154
  • 2018

    Nach fast 2 Jahren Stammtisch bekommen wir ein neues "Headquarter". Wir treffen uns dort jeden 1. Montag im Monat zu einem gemütlichen Treff und halten dort auch Infoveranstaltungen über die Route 66 ab.
  • 2017

    Die erste Route 66 Germany-Aussenstelle ("Access Point") in Bayern wird eingerichtet. Ansprechparter ist Stefan Hufnagel. Mitgliederstand: 160
  • 2017

    Route 66 Germany bekommt eine neue Tablet- und Smartphonefähige Homepage.
  • 2016

    Vom 15.-17. Juli findet das 1. Europäische Route 66-Festival unter der Leitung und Organisation von "Route 66 Germany" in 72131 Ofterdingen statt. Mitgliederstand: 162
  • 2015

    Die 2. große Route 66-Tour mit 43 Teilnehmern (!) - 23 Motorräder und 6 Mietwagen - geht ohne Probleme über die Bühne. Mitgliederstand: 132
  • 2014

    Im Rahmen von 2 kleineren Touren ("Best of the West" und "Pearls of the West") wird ein kleiner Promotion-Trailer für unsere Touren erstellt. Mitgliederstand: 94
  • 2013

    Im Sommer findet die 1. große Route 66-Tour statt. 29 Teilnehmer cruisen mit 15 Motorrädern und 3 Mietwägen von Chicago nach Santa Monica. Mitgliederstand: 73    
  • 2012

    In Mössingen wird ein Clubraum eingerichtet. Er ist mit Beamer und Leinwand ausgestattet, so dass bei Bedarf Filme, Videos und Bilder angeschaut werden können. Mitgliederstand: 59    
  • 2011

    Die Idee zur Gründung einer Interessengemeinschaft zur Erhaltung und Unterstützung der Route 66 entsteht. Wolfgang erstellt eine Homepage und freut sich über die ersten "Mitglieder", die sich online anmelden. Mitgliederstand: 18    
  • 2010

    Mit 7 Kameraden/innen kehrt er zurück in den Westen der USA und kommt während einer zweiwöchigen Tour für ein paar Tage wieder in Berührung mit der Route 66.    
  • 2009

    Wolfgang ist zum ersten Mal auf einer Harley-Davidson© auf der Route 66 unterwegs. Er wird auf dieser Tour mit dem Route 66-"Virus" befallen, der ihn nicht wieder loslässt. Knapp 10 Jahre später veröffentlicht er ein Buch, wo er diese Reise beschreibt.    
  • 1

Neue Clubmitglieder

  • 26.03.19: Michael S. (Münsingen, BaWü)
  • 06.02.19: Frank U. (Hechingen, BaWü)
  • 04.02.19: Manfred S. (Steinerkirchen an der Traun, AUT)
  • 25.01.19: Werner B. (Friedrichsdorf, HES)
  • 07.08.18: Reiner H. (Leonberg, BaWü)
  • 07.08.18: Sven G. (Kusterdingen, BaWü)
  • 06.08.18: Wolfgang S. (Mössingen, BaWü)
  • 29.05.18: Doris L. (Gehrden, NS)
  • 29.05.18: Günter L. (Gehrden, NS)
  • 22.05.18: Kurt J. (Mönchengladbach, NRW)

werde mitglied

und unterstütze die Historische Route 66!

Route 66 Germany

Logo einfbg

Interessengemeinschaft zur Erhaltung der Route 66

Links und Tipps

Logotafel

Kontakt

Wolfgang & Anja Werz

Roßbergstr. 5
DE-72116 Mössingen

+49 7473.920600
info@route66.club

24 h | 7 days | 52 weeks

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok