• Home
  • Highlights Kalifornien

KALIFORNIEN (CA)

090 California

Kalifornien (engl. und span. "California") ist der mit Abstand bevölkerungsreichste Bundesstaat der Vereinigten Staaten von Amerika. Der offizielle Beiname Kaliforniens lautet „Golden State“ (Goldener Staat). Die Geographie Kaliforniens ist im Verhältnis zur Größe des Staates extrem vielfältig. Es gibt alpine Berge, Nebelküsten, heiße Wüsten und das fruchtbare Längstal. Man findet hier z.B. die höchsten, die dicksten und die ältesten Bäume der Welt. Kalifornien ist auch bekannt als der „Fruchtgarten Amerikas“ (Fruit Belt), dessen Klima ideal für den Anbau von Trauben, Orangen, Zitronen, Salat und Avocados ist.

Länge der Route 66 in Kalifornien: 310 Meilen (499 km)

Die Route 66 zeigt sich in Kalifornien so unterschiedlich wie es kaum sonst irgendwo. Einerseits trockene und heiße Wüstenetappen und auf der anderen Seite der Moloch Los Angeles mit seinem Glanz und Glitzer Hollywoods.

 

icon 66Wagon Wheel in Needles

091 Needles

Die Stadt Needles wurde 1883 gegründet, als eine Eisenbahnlinie erbaut wurde, die an dieser Stelle den Colorado River kreuzt. Die Route 66 führt ebenfalls durch die Stadt. Die Stadt ist für extreme Hitze im Sommer bekannt, ihren Namen erhielt sie von den spitzigen Gesteinsformation in dieser Gegend

Das "Wagon Wheel" Restaurant, ein in grellem Gelb angestrichenes Gebäude im Western-Look aus dem Jahr 1978 ist unübersehbar und wirbt mit dem Slogan "The Best Food on Route 66".

Lass' Dir dort ein Frühstück, Mittag- oder Abendessen schmecken, es lohnt sich!

 

icon 66Bagdad Café

093 BagdadCafe

In dem kleinen Wüstenort Newberry Springs befindet das "Bagdad Café", der Originalschauplatz des Films "Out of Rosenheim" aus dem Jahr 1987 von Percy Adlon mit Marianne Sägebrecht und Christine Kaufmann. Viele Requisiten sind in dem Diner mit angeschlossenem Mini-Museum noch im Originalzustand vorhanden. Die Besucher sind überwiegend aus Frankreich, der Film besitzt dort Kultstatus.

Das Café war auch Grundlage der erfolgreichen US-Sitcom "Bagdad Café" (u.a. mit Whoopi Goldberg) und wurde auch an diesem Platz überwiegend gedreht.

 

icon 66Elmer's Bottle Tree Ranch

095 BottleTreeRanch

Es gibt "Schuhbäume" auf der ganzen Welt, auf die Idee von "Flaschenbäumen" kommen wohl nur Amerikaner!

Ein ganzer Wald von skurrilen Flaschenbäumen in allen Variationen ist auf der "Bottle Tree Ranch" in Oro Grande zu sehen - über den Sinn dieser Touristenattraktion, geschweige denn über die Entstehung, streiten sich die Geister...

Elmer, der aktuelle Betreiber dieses Gartens, ist jedoch von seiner handwerklichen Kunst völlig überzeugt und führt seine Besucher gerne auf der eingezäunten Ranch herum.

 

icon 66Wig Wam Motel in San Bernadino

098 WigWamMotel

Das "Wig Wam Motel" in San Bernadino versprüht mit seinen Palmen und den kreisförmig aufgestellten Beton-Tipis den typischen kalifornischen Flair.

Es lädt die müden Reisenden gerne zu einer urigen Übernachtung ein!

 

icon 66End of the Trail

099b SantaMonicaPier

Geschafft!

Nach knapp 4.000 km ist hier auf dem Santa Monica Pier unsere Reise auf der Route 66 zu Ende.

Natürlich konnten wir hier nicht alle großen und kleinen Attraktionen und Sehenswürdigkeiten aufführen, ein Grund die Strecke vielleicht noch einmal "intensiver" zu machen. Oder wie wäre es denn einmal mit einem Trip in entgegengesetzter Richtung?

 

icon 66Roy's Café

092 Amboy

Amboy, ein verlassenes Dorf mitten in der Wüste, wurde 2005 an Albert Okura, der Besitzer der "Juan Pollo"-Restaurantkette, verkauft.

Juan Pollo ist außerdem Besitzer des allerersten McDonalds-Restaurants in San Bernardino, das heute als Museum fungiert. Die Absicht des neuen Besitzers ist nun, diesen historischen Ort mitten in der Mohave-Wüste zu erhalten und wieder zu restaurieren. Zuvor wurde Amboy kurioserweise bei Ebay zum Kauf angeboten.

"Roy's Cafe" ist eine Institution und Location vieler Film- und Fernsehproduktionen an der Route 66. Die Vorbesitzer mochten die Touristen nicht so gerne und bevorzugten eher das (zahlungs- und imageträchtige) Klientel der Filmindustrie. Die neuen Besitzer sind nun seit 2005 dabei, die traditionsreiche, alte Herrlichkeit dieser Raststätte mit Übernachtungsmöglichkeiten wieder herzustellen.

 

icon 66Calico Ghost Town

094 BarstowCalico

Rund 15 Meilen außerhalb von Barstow (Kalifornien) befindet sich das Minen- und Westernstätchen "Calico". Der Ort wurde 1881 ursprünglich im Zuge des Silberbergbaus gegründet. Zu ihren besten Zeiten lebten ungefähr 1.200 Menschen in Calico und es gab über 500 Minen. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts fiel der Silberpreis in den Keller. Die Minen waren nicht mehr wirtschaftlich und der Ort wurde infolgedessen aufgegeben.

Heute ist der Ort ein komplett restauriertes Westernstädtchen mit Kirche, Rathaus, Schule, Schürfmine, Gefängnis etc. und eine vielbesuchte Touristenattraktion.

Calico gehört zwar nicht zu den historischen Route 66-Attraktionen, ist aber ein beliebtes Ziel der Touristen, da es nur ca. 20 Minuten von der Route 66 entfernt liegt.

 

icon 66California Route 66 Museum

096 Victorville

In Victorville fährt man auf der Route 66 direkt am "California Route 66 Museum" vorbei. Wie fast alle Museen an der Route 66 wird auch dieses Museum ehrenamtlich unterhalten und betrieben. Daher variieren die Öffnungszeiten etwas und es ist gut möglich, dass man vor verschlossener Tür steht. Ein Versuch lohnt jedoch auf jeden Fall!

Auch hier findet man viele Bilder, Utensilien und Geschichten der "Mother Road".

 

icon 66Will Rogers Highway-Gedenkplatte

099 EndOfTheTrail

Ursprünglich endete die Route 66 in der 7th St. in Downtown Los Angeles, wurde jedoch später nach Santa Monica an das Ende des Santa Monica Boulevards verlegt.

An der Kreuzung, wo der Santa Monica Boulevard auf die Ocean Avenue trifft, befindet sich eine unscheinbare Gedenkplatte, die das offizielle Ende der Route 66 markiert, auch bekannt unter "Mainstreet of America", Mother Road" oder "Will Rogers Highway".

 

icon 66Santa Monica Pier

099a SantaMonicaPier

Der erste Gang der Siedler, welche die monatelangen Reisestrapazen überstanden haben, war der Gang zum Santa Monica Pier mit seinem typischen Riesenrad.

Auch hier findet man noch ein "Schnipsel" der Route 66 in Form eines kleinen Kioskes mitten auf dem Pier.

 

Route 66-Highlights in:

Illinois     • Missouri     • Kansas     • Oklahoma     • Texas     • New Mexico     • Arizona     • Kalifornien

Route 66 Germany

Logo einfbg

Interessengemeinschaft zur Erhaltung der Route 66

Links und Tipps

Logotafel

Kontakt

Wolfgang & Anja Werz

Roßbergstr. 5
DE-72116 Mössingen

+49 7473.920600
info@route66.club

24 h | 7 days | 52 weeks

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok